FV Meppen 1888 e. V.

Neues vom Vorstand

Vereinsbericht 01/02 2014

Vereinsbericht des Fischereiverein Meppen von 1888 e.V. für das Mitteilungsblatt „Sportfischer in Weser/Ems“ für Januar/Februar 2014

 

 

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Fischerei- vereins Meppen von 1888 e.V. ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2014 mit viel „Petri Heil“ und guter Gesundheit. Wir wünschen Ihnen und uns ein gutes und kameradschaftliches Miteinander im Vereinsleben und in der Ausübung unserer gemeinsamen Passion.

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Hiermit laden wir zur Mitgliederversammlung des FV Meppen e.V. gemäß § 13 unserer Satzung am Freitag, den 07. März 2014 um 19:00 Uhr in das Kolpinghaus in Meppen ein.

 

Vorschlag der Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Gedenken der im vergangenem Jahr verstorbenen Mitglieder

  2. Ehrung von Mitgliedern für 40- und 25-jährige Mitgliedschaft im FV Meppen

  3. Jahresberichte: a) des Jugendwartes

b) des Gewässerwartes

c) des Fachwartes mit Rückblick auf die Gemeinschafts-

fischen 2013 und besonderer Fänge „Dickster Fisch 2013“

d) der Geschäftsführung und des Vorsitzenden

4. Kassenbericht und Haushaltsvoranschlag 2014

5. Kassenprüfungsbericht

6. Aussprache zu den einzelnen Berichten

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahlen der Wahlgruppe I zum Vorstand

9. Beratung und Beschlussfassung von Anträgen

10. Verschiedenes

 

 

 

Anträge zur Mitgliederversammlung sind schriftlich und fristgerecht bis zum 21. Februar 2014 beim Vorsitzenden Dieter Heuwers, Schützenhof 32, 49716 Meppen

einzureichen. Später eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Mitglieder mit Interesse an der Vorstandsarbeit melden sich bitte ab sofort beim

Vorsitzenden. Der FV Meppen benötigt aktive Helfer sowie viele Mitglieder, welche dem Vorstand bei den anstehenden Arbeitseinsätzen tatkräftig unterstützen.

 

 

 

Die Vereins- und Gemeinschaftsangeltermine 2014 bis 2015 gehen jedem Mitglied mit der neuen Fangliste und Angelschein zu. Wir bitten um Kenntnisnahme und Reservierung!

 

Ausgabe von Angelscheinen im Vereinsheim des FV Meppen e.V.

 

  1. Ausgabe: Samstag, 01. März 2014, von 13:00 bis 17:00 Uhr

  2. Ausgabe: Sonntag, 02. März 2014, von 10:00 bis 13:00 Uhr

  3. Ausgabe: Samstag, 15. März 2014, von 13:00 bis 17:00 Uhr

  4. Ausgabe: Sonntag, 16. März 2014, von 10:00 bis 13:00 Uhr

 

An allen Ausgabetagen findet zugleich wieder unser beliebter und interessanter Floh-

markt für gebrauchte Angelgeräte und Zubehör im Vereinsheim statt. Einfach hin-kommen und mitmachen!

 

Verehrte Mitglieder, bitte denken Sie daran, Änderungen der Bankverbindung oder Anschrift rechtzeitig der Geschäftstelle FV Meppen, Erikaweg 12, 49716 Meppen, Tel: 05931- 409544 mitzuteilen.

Der Angelschein kann nur nach Vorliegen der ausgefüllten Fangliste für 2013 abgestempelt werden!

Es besteht die Möglichkeit, dass der Angelschein per Post zugesandt wird. Voraus-

setzung dafür ist:

 

  • Mitgliedsbeitrag für 2014 ist bezahlt

  • die ausgefüllte Fangliste liegt vor

  • Angelschein von2012/2013 zum Abstempeln an Geschäftszimmer zurücksenden

  • ein ausreichend frankierter Rückumschlag mit richtiger Anschrift liegt bei.

 

 

Verfasser: Hans-Dieter Boven, Pressewart FV Meppen, Tel. 05931 3115

 

 

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung 2014

Fischereiverein Meppen 1888 e.V.

 

 

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Liebe Vereinsmitglieder, hiermit laden wir Sie zur Mitgliederversammlung des Fischereivereins

Meppen 1888 e.V. gemäß § 13 unserer Vereinssatzung

 

am Freitag, den 07. März 2014 um 19:00 Uhr

ins Kolpinghaus Meppen, Kolpingstr. (am Bahnhof)

herzlich ein.

 

Tagesordnung:

 

1. Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden, Feststellung der Beschlussfähigkeit und

Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder.

2. Ehrung von Mitgliedern für 40- und 25-jährige Treue zum Verein

3. Verlesen der Tätigkeitsberichte der Fachbereiche

4. Kassenbericht 2013 und Haushaltsvorschlag 2014

5. Kassenprüfungsbericht

6. Aussprache zu den einzelnen Berichten

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl zur Wahlgruppe I (1.Vorsitzender, 2. Geschäftsführer, 1.Kassenwart, 2. Gewässerwart, Fachwart, 2.Jugendwart)

9. Nachwahl zur Wahlgruppe II (1. Jugendwart) sowie einen Kassenprüfer

10.Beratung und Beschlussfassung von Anträgen

11.Verschiedenes: Revitalisierung Teglinger Bach und Sonstiges

 

Anträge zur Mitgliederversammlung sind schriftlich und fristgerecht bis zum 21. Februar 2014 beim Vorsitzenden, Dieter Heuwers, Schützenhof 32, 49716 Meppen einzureichen.

Später eingehende Anträge werden nicht berücksichtigt.

 

Anmerkung:

 

Mitglieder, die Interesse haben sich bei der Vereinsarbeit mit einzubringen – hier insbesondere bei der Vorstandsarbeit und im Festausschuss, sollten sich nach der Versammlung beim Vorstand melden. Im Anschluss der Versammlung: Verkauf der Vereinschronik.

 

Wir hoffen, Sie am 07. März 2014 im Kolpinghaus begrüßen zu können.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

 

Der Vorstand

Vereinsbericht des FV Meppen 11/12 2013

Vereinsbericht des FV Meppen e.V. für das Mitteilungsblatt „Sportfischer in Weser/Ems“ für November/Dezember 2013

 

 

 

1. Abangeln Mitglieder und Jugend:

Diese Angeln fanden im September im DEK oberhalb der Schleuse Meppen statt. Bei jeweils guter Beteiligung traf man sich zum gemeinsamen Fischen. Als Hauptbeute wurden einige wenige Weißfische und Barsche gefangen. Diese Bilanz zeigt uns, dass der Fischbestand hier noch sehr unter den Auswirkungen des Fischsterbens nach dem Tankerunglück bei Lingen leidet.

 

2. Jubiläumsfest 125 Jahre Fischereiverein Meppen

Mit einer großartigen Festveranstaltung haben wir den 125. Gründungstag unseres Fischereivereins gebührend gefeiert. Zahlreiche Ehrengäste aus Gesellschaft und Verwaltung sowie Repräsentanten unserer Nachbarvereine, der überregionalen Fischereiverbände und -genossenschaften gaben unserem Fest mit ihren Beiträgen einen würdigen Rahmen. Vertiefte Fachgespräche rund um die Fischerei standen immer wieder an, doch das humorvolle und vergnügte Feiern mit gutem Essen und Trinken prägte den Abend. Ausgiebig konnte bei bester Musik getanzt werden. Erlebnisse und Erzählungen aus dem Anglerleben und von den Fischgewässern hörte man an allen Tischen; manches hätte auch als Seemannsgarn oder Anglerlatein durchgehen können……

 

3. Raubfischangeln:

Das Raubfischangeln findet am 16. November im gesamten Vereinsgebiet statt. Treffen ist um 08:00 Uhr am Parkplatz des Meppener Leichtathletikstadions. Nach dem Messen und Wiegen der Raubfische am Vereinsheim Erikaweg lassen wir das offizielle Angeljahr 2013 ausklingen.

 

4. Jahreshauptversammlung 2014

Unsere Jahreshauptversammlung aller Mitglieder ist für den Ende Februar 2014 im Kolpinghaus in Meppen geplant. Die Anträge dazu sollten rechtzeitig gefasst werden; die genauen Termine werden in der nächsten Ausgabe bekannt gemacht.

 

5. Ausblick

Der Vorstand des FV Meppen wünscht seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern weiterhin viel „Petri Heil“, eine frohe und besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2014.

 

Verfasser: Hans-Dieter Boven, Pressewart ASV Meppen, Tel. 05931 3115

Vereinsbericht des FV Meppen 09/10 2013

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen 1888 e.V. für das Mitteilungsblatt September/Oktober 2013 „Sportfischer in Weser/Ems"

 

1.Ferienpassangeln der Nachwuchsangler

Bei bestem Sommerwetter Anfang August hatten sich über 20 Kinder zum Angeln an der Oberradde mit einfacher Stippausrüstung angemeldet. Die Jugendwarte und mehrere erfahrene Angler standen ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Gefangen wurden Rotaugen, Barsche und Rotfedern, welche in der Küche verwertet wurden. Eine Stärkung des Nachwuchses in Form von Getränken und Grillbratwurst zwischendurch sorgte für die nötige Ertüchtigung. Eine Erinnerungsplakette für jedes Kind und ein paar Schnappschüsse rundeten diesen schönen Nachmittag ab.

2. Großes Jubiläumsfestfest am Samstag, dem 19.Oktober im Saal Kamps

Den 125. Gründungstag unseres Fischereivereins werden wir am 19.Oktober im Saal Kamps am Schullendamm in Meppen-Esterfeld zusammen mit vielen Ehrengästen tüchtig feiern. Bzgl. noch fehlender Eintrittskarten ist der geschäftsführende Vorstand anzusprechen.

3. Fischereiaufsicht

Der Vorstand bittet alle Mitglieder und besonders die bestellten Fischereiaufseher (auch unserer Nachbarvereine) verstärkt Kontrollen an den Angelgewässern durch-zuführen, um Schwarzfischerei und Vermüllung vorzubeugen sowie auf die Einhaltung der Regeln (siehe Erlaubnisschein und Satzung) hinzuweisen. Bei Fehlverhalten und Missbrauch werden der Ehrenausschuss und ggf. die Behörden tätig.

4. Abangeln 2013

Das Abangeln für Vereinsmitglieder und Bewerber findet am Samstag, dem 28. September um 14:00 Uhr statt.

Das Abangeln der Jugend beginnt am Samstag, dem 21. September um14:00Uhr.

Treffpunkt ist jeweils das Vereinsheim am Erikaweg, geangelt wird im Dortmund-Ems-Kanal.

6. Raubfischangeln

Gemeinsam mit der Jugendgruppe treffen wir uns am Samstag, dem 16. November um 8.00 Uhr am Leichtathletikstadion zum Raubfischangeln. Nach dem Messen und Wiegen der Raubfische beim Vereinsheim lassen wir das offizielle Angeljahr 2013 ausklingen.

7. Fischereiprüfung

Der Herbst-Lehrgang für die Fischereiprüfung beginnt im September im Vereinsheim.

Anmeldungen nimmt der geschäftsführende Vorstand entgegen.

Verfasser:

Hans-Dieter Boven, Pressewart des ASV Meppen e. V.; Bokeloher Str. 70, 49716 Meppen, Tel. 05931-3115

Vereinsbericht für 07/08 2013

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen e. V. für das Mitteilungsblatt „Sportfischer in Weser/Ems" Juli/August 2013

 

1. Der Fischereiverein Meppen begrüßt den Besatz mit Farmaalen in Ems, Hase, Radde und Kanälen durch den Landesfischereiverband Weser/Ems. Als Folge des Tankerbrandes bei der Raffinerie in Lingen-Holthausen wurde wahrscheinlich der gesamte Aalbestand im Dortmund-Ems-Kanal zwischen Lingen und Meppen vernichtet. Dringend erforderlich ist dabei aber die verursachergerechte Kostenzuweisung! Es kann doch nicht sein, dass sich die Verantwortlichen der Tankerkatastrophe durch juristische Hin- und Herschieberei davonstehlen! Da die natürlichen Aufstiegswege der Glasaale im Einzugsgebiet der Ems durch Sperrwerke, Wehre, Schleusen, Wasserkraftwerke und Verbauungen immer weiter zerstört werden, sind solche Maßnahmen ein Weg diesem Traditionsfisch der Ems das Überleben und die Erhaltung der Art zu erleichtern.

Weiterlesen: Vereinsbericht für 07/08 2013