FV Meppen 1888 e. V.

Aktuell

Vereinsbericht des FV Meppen 09/10 2013

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen 1888 e.V. für das Mitteilungsblatt September/Oktober 2013 „Sportfischer in Weser/Ems"

 

1.Ferienpassangeln der Nachwuchsangler

Bei bestem Sommerwetter Anfang August hatten sich über 20 Kinder zum Angeln an der Oberradde mit einfacher Stippausrüstung angemeldet. Die Jugendwarte und mehrere erfahrene Angler standen ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Gefangen wurden Rotaugen, Barsche und Rotfedern, welche in der Küche verwertet wurden. Eine Stärkung des Nachwuchses in Form von Getränken und Grillbratwurst zwischendurch sorgte für die nötige Ertüchtigung. Eine Erinnerungsplakette für jedes Kind und ein paar Schnappschüsse rundeten diesen schönen Nachmittag ab.

2. Großes Jubiläumsfestfest am Samstag, dem 19.Oktober im Saal Kamps

Den 125. Gründungstag unseres Fischereivereins werden wir am 19.Oktober im Saal Kamps am Schullendamm in Meppen-Esterfeld zusammen mit vielen Ehrengästen tüchtig feiern. Bzgl. noch fehlender Eintrittskarten ist der geschäftsführende Vorstand anzusprechen.

3. Fischereiaufsicht

Der Vorstand bittet alle Mitglieder und besonders die bestellten Fischereiaufseher (auch unserer Nachbarvereine) verstärkt Kontrollen an den Angelgewässern durch-zuführen, um Schwarzfischerei und Vermüllung vorzubeugen sowie auf die Einhaltung der Regeln (siehe Erlaubnisschein und Satzung) hinzuweisen. Bei Fehlverhalten und Missbrauch werden der Ehrenausschuss und ggf. die Behörden tätig.

4. Abangeln 2013

Das Abangeln für Vereinsmitglieder und Bewerber findet am Samstag, dem 28. September um 14:00 Uhr statt.

Das Abangeln der Jugend beginnt am Samstag, dem 21. September um14:00Uhr.

Treffpunkt ist jeweils das Vereinsheim am Erikaweg, geangelt wird im Dortmund-Ems-Kanal.

6. Raubfischangeln

Gemeinsam mit der Jugendgruppe treffen wir uns am Samstag, dem 16. November um 8.00 Uhr am Leichtathletikstadion zum Raubfischangeln. Nach dem Messen und Wiegen der Raubfische beim Vereinsheim lassen wir das offizielle Angeljahr 2013 ausklingen.

7. Fischereiprüfung

Der Herbst-Lehrgang für die Fischereiprüfung beginnt im September im Vereinsheim.

Anmeldungen nimmt der geschäftsführende Vorstand entgegen.

Verfasser:

Hans-Dieter Boven, Pressewart des ASV Meppen e. V.; Bokeloher Str. 70, 49716 Meppen, Tel. 05931-3115

Vereinsbericht für 07/08 2013

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen e. V. für das Mitteilungsblatt „Sportfischer in Weser/Ems" Juli/August 2013

 

1. Der Fischereiverein Meppen begrüßt den Besatz mit Farmaalen in Ems, Hase, Radde und Kanälen durch den Landesfischereiverband Weser/Ems. Als Folge des Tankerbrandes bei der Raffinerie in Lingen-Holthausen wurde wahrscheinlich der gesamte Aalbestand im Dortmund-Ems-Kanal zwischen Lingen und Meppen vernichtet. Dringend erforderlich ist dabei aber die verursachergerechte Kostenzuweisung! Es kann doch nicht sein, dass sich die Verantwortlichen der Tankerkatastrophe durch juristische Hin- und Herschieberei davonstehlen! Da die natürlichen Aufstiegswege der Glasaale im Einzugsgebiet der Ems durch Sperrwerke, Wehre, Schleusen, Wasserkraftwerke und Verbauungen immer weiter zerstört werden, sind solche Maßnahmen ein Weg diesem Traditionsfisch der Ems das Überleben und die Erhaltung der Art zu erleichtern.

Weiterlesen: Vereinsbericht für 07/08 2013

Vereinsbericht 05/06 2013

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen e.V. für das Mitteilungsblatt Mai/Juni 2013 "Sportfischer in Weser/Ems"

 

 

 

1. Bei der Mitgliederversammlung 2013 konnte der Vorsitzende Dieter Heuwers den Angler Franz Kuhlmeyer für 40-jährige  Verbundenheit und Treue zum Verein auszeichnen. Auch von vielen Veranstaltungen am und im Anglerheim konnte er berichten, bei denen  zahlreiche Mitglieder tatkräftig unterstützten. Die Folgen des Tankerunglücks bei der Raffinerie in Lingen-Holthausen sind immer noch nicht geheilt. Es wurde Kritik an der Frage der Verantwortlichkeit  und dem Verursacher geübt. Die Artenvielfalt im und am DEK ist rückläufig.

Nachwahlen standen auf der Tagesordnung. Wilhelm Robben wurde in den Ehrenausschuss/Beirat gewählt. Kassenprüfer ist nun Hermann Deuling, Jörg Stöppelkamp ist 2. Jugendwart. Die Entwicklung der Jugendgruppe steht weiterhin auf gutem Kurs.

Nach dem Kassenprüfungsbericht und der Aussprache darüber wurde dem Vorstand durch die Mitgliederversammlung einstimmig Entlastung erteilt.

Fisch des Jahres 2013 ist der Wels. Das Vorkommen des zugewanderten Welses ist zu hoch. Zusammen mit der Komoranplage werden viele auch unter Artenschutz stehenden Fischarten zurückgedrängt und verschwinden.

Der Unterlauf des Teglinger Baches (Helter Beeke) wird mit Unterstützung des LFV naturnäher umgebaut, um Laichplätze für Wanderfische und bedrohte Arten zu schaffen.

Alle beschlossenen Termine, Neuerungen und Regelungen für den Verein sowie die Arbeitseinsätze sind im Aushang des Vereinsheimes ersichtlich. Die wichtigen Termine bis 2014 sind auf der Fangliste 2013 abgedruckt. Zu den regelmäßigen Arbeitseinsätzen melden sich die Mitglieder bitte beim 1. Vorsitzenden Dieter Heuwers, Tel. 05931-881998.

 

2. Geschäftszimmer

Öffnungszeit des Geschäftszimmers ( Tel.: 05931 409544) im Anglerheim: jeder 1. und 3. Montag im Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Der Verkauf der Eintrittskarten an unsere Mitglieder zu unserem großen Jubiläums-fest am 19. Oktober 2013 im Saal Kamps am Schullendamm in Meppen-Esterfeld geht weiter. Die Karten kosten pro Person € 20,00 für Unterhaltung, Musik, Essen und Trinken, also bis auf Ausnahmen „Aoll drin“. Die Einzelheiten werden von den „Eventmasters“ des Vorstandes  im Geschäftszimmer und bei den Gemeinschafts-angeln beschrieben.

 

4. weitere Termine

Anangeln :  Samstag, 25. Mai 2013 in der schiffbaren Ems, Treffpunkt 14:00 Uhr  Parkplatz Freilichtbühne

Nachtangeln : Freitag, 14.06.2013 im DEK, Treffpunkt 20:00 Uhr am Vereinsheim

Seniorenangeln (ab 50): Samstag, 29.06.2012 in der schiffbaren Ems, Treffpunkt 15:00 Uhr Parkplatz Freilichtbühne

 

5. Aktion Fischfieber "Dicker Fisch"

Alle Vorstandsmitglieder sind auch Wiege- Mess- und Erfassungszentrale des FV Meppen!

Die Dokumentation besonderer Fänge geschieht nach folgenden Beispiel :

Der glückliche Fischfänger ruft ein Vorstandsmitglied zu einer menschlichen Tageszeit an und meldet den Fang eines besonderen Fisches. Seitens des Vorstandes werden die im Gespräch erkannten Angaben und Merkmale des erfolgreichen Fängers mit der vorgegebenen Tabelle unseres Vereins verglichen. Ein besonderer Fisch wird dann nach Terminabsprache, auch kurzfristig, in unserem Vereinsheim vermessen, gewogen und zusammen mit dem glücklichem Angler fotografiert und ist auf vorbereitetem Erfassungsformular somit für die nachfolgenden Generationen dokumentiert!

Es gelten natürlich unsere Schutzregeln und das Tierschutzgesetz; "Catch and Release - Geschichten" werden nicht akzeptiert, der Fisch muss waidgerecht getötet sein!

 

Wir wünschen viel "Petri Heil".

 

6. Regeln und Ordnung

Der Vorstand bittet zu Saisonbeginn alle Mitglieder, Bewerber, Gastangler und Nachbarn, genau auf die Einhaltung unserer Regeln und besonders der gesetzlichen Vorschriften zu achten. Die aufsichtführenden Behörden müssen und werden zusammen mit den von den Kommunen bestellten Fischereiaufsehern vermehrte Kontrollen hinsichtlich der Einhaltung des Tierschutzgesetzes (Verwendung von lebenden Fischen auch in Setzkeschern usw.), der Umweltgesetze und der selbstverpflichtenden Sauberkeit und Ordnung an und auf unseren Angelgewässern (kein Schleppfischen mit Fahrzeugen!)  durchführen.

 

 

Hans-Dieter Boven, Pressewart ASV Meppen

Bokeloher Str. 70, 49716 Meppen

Tel.: 05931 3115

Vereinsbericht 03/04 2013

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen e.V. für das Mitteilungsblatt „Sportfischer in Weser/Ems“ in März/April 2013

Bevor wir im März in die neue Angelsaison starten können, bedarf es nach der Mitgliederversammlung am 08. März im Meppener Kolpinghaus (Bericht in der nächsten Ausgabe) bestimmter Regeln und Arbeitsabläufe, um die verordneten Voraussetzungen zu schaffen und die notwendigen Arbeitsbelastungen im Vereinsleben auf möglichst viele Schultern zu verteilen. Wir bitten alle Mitglieder, sich aktiv in das Vereinsleben einzubringen und bei den erforderlichen Arbeitseinsätzen mit Rat und Tat zu helfen bzw. zu unterstützen.

 

Erlaubnisscheine werden nur noch an folgenden Tagen im Anglerheim ausgegeben:

 

Sa. 02. März  1. Angelscheinausgabe mit Flohmarkt 14:00 bis 17:00Uhr

So. 03. März  2. Angelscheinausgabe mit Flohmarkt 09:00 bis 13:00Uhr

Sa. 16. März  3. Angelscheinausgabe mit Flohmarkt 14:00 bis 17:00Uhr

So. 17. März  4. Angelscheinausgabe mit Flohmarkt 09:00 bis 13:00Uhr

 

Nach diesen Ausgabeterminen ist ein Verlängern der Erlaubnisscheine weiterhin ab April im Geschäftszimmer und über den Postweg möglich! Fanglisten und weitere Formulare unseres Vereins sind im Internet unter www.fv-meppen.de zum Ausdrucken eingestellt.

 

An diesen Tagen starten wir den Vorverkauf für die Eintrittskarten zu unserem großen Jubiläumsfest am 19. Oktober 2013 im Saal Kamps am Schullendamm in Meppen-Esterfeld. Die Karten kosten pro Person € 20,00 für Unterhaltung, Musik, Essen und Trinken, also bis auf Ausnahmen „Aoll drin“. Die Einzelheiten werden von den „Eventmasters“ des Vorstandes  auf der Mitgliederversammlung bekannt-gegeben.

 

Flohmarkt an allen Ausgabetagen

Bei dieser Gelegenheit (s.o.) kann jedes Mitglied Angelzubehör im Anglerheim zum Verkauf oder Tausch anbieten. Das ist die Gelegenheit zum Aufräumen bei den lang-jährigen Anglern und Schnäppchenjagd für Neuangler und Jugendliche!

 

Schonbereich Nordradde

Die Nordradde von der Herrenmühle bis zum Yachthafen gehört seit jeher zum be-vorzugtem Laichgebiet vieler Fischarten und ist somit im Frühjahr besonders schutzbedürftig. In diesem Gewässerabschnitt gilt ein Angelverbot vom 01. April bis zum 01. Juni; das Auslegen eines Aalkorbes ist weiterhin erlaubt.

Wichtige Termine:

Samstag,  25. Mai: 14.00 Uhr Anangeln Mitglieder und Bewerber, Treffpunkt Parkplatz vor dem Yachthafen

Samstag, 15. Juni: 19.30 Uhr Nachtangeln im DEK, Treffpunkt Vereinheim

Samstag, 29. Juni: 14.00 Uhr Seniorenangeln, Treffpunkt Vereinsheim

Die Termine für die Arbeitseinsätze sind am Vereinsheim ausgehängt.