FV Meppen 1888 e. V.

Aktuelles

Vereinsbericht 09/10 2014

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen 1888 e.V. für das Mitteilungsblatt September/Oktober 2014 „Sportfischer in Weser/Ems“

 

 

1.Ferienpassangeln der Nachwuchsangler

Bei bestem Sommerwetter im August hatten sich über 20 Kinder zum Angeln an der Oberradde mit einfacher Stippausrüstung angemeldet. Die Jugendwarte und mehrere erfahrene Angler standen ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Gefangen wurden Rotaugen, Barsche und Rotfedern, welche in der Küche verwertet wurden. Eine Stärkung des Nachwuchses in Form von Getränken und Grillbratwurst zwischendurch sorgte für die nötige Ertüchtigung. Eine Erinnerungsplakette für jedes Kind und ein paar Schnappschüsse rundeten diesen schönen Nachmittag ab.

 

2. Sommerfest am Samstag, dem 12.Juli rund ums Vereinsheim

Bei bestem Sommerwetter haben wir ein tolles Fest mit allem Zick und Zack bei guter Beteiligung gefeiert. Vielen Dank all den fleißigen Händen, die das Fest unterstützt haben.

 

3. Fischereiaufsicht

Der Vorstand bittet alle Mitglieder und besonders die bestellten Fischereiaufseher (auch unserer Nachbarvereine) verstärkt Kontrollen an den Angelgewässern durch-zuführen, um Schwarzfischerei und Vermüllung vorzubeugen sowie auf die Einhaltung der Regeln (siehe Erlaubnisschein und Satzung) hinzuweisen. Bei Fehlverhalten und Missbrauch werden der Ehrenausschuss und ggf. die Behörden tätig.

 

4. Abangeln 2014

Das Abangeln für Vereinsmitglieder und Bewerber findet am Samstag, dem 13. September um 14:00 Uhr beim Vereinsheim statt.

 

6. Raubfischangeln

Gemeinsam mit der Jugendgruppe treffen wir uns am Samstag, dem 01. November 8.00 Uhr am Leichtathletikstadion zum Raubfischangeln. Nach dem Messen und Wiegen der Raubfische beim Vereinsheim lassen wir das offizielle Angeljahr 2014 ausklingen.

 

7. Fischereiprüfung

Der Herbst-Lehrgang für die Fischereiprüfung beginnt im September im Vereinsheim.

Anmeldungen nimmt der geschäftsführende Vorstand entgegen.

 

Verfasser:

Hans-Dieter Boven, Pressewart des ASV Meppen e. V.; Bokeloher Str. 70, 49716 Meppen, Tel. 05931-3115

 

Vereinsbericht 05/06 2014

Vereinsbericht des Fischereivereins Meppen e.V. für das Mitteilungsblatt Mai/Juni 2014 "Sportfischer in Weser/Ems"

 

 

 

1. Gut besucht war die Mitgliederversammlung des Fischereivereins (FV) Meppen im Kolpinghaus. Hier spiegelt sich die Begeisterung an der Passion Natur, Fischen/Angeln und den vielseitigen Aktivitäten im Vereinsleben wider.

 

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder zeichnete der Vorsitzende Dieter Heuwers zahlreiche Mitglieder für 40-jährige und für 25-jährige Verbundenheit und Treue zum FV Meppen aus. Dank gesagt wurde den fleißigen Helfern neben dem Vorstand, welche immer bereit stehen die Vereinarbeit zu unterstützen.

 

Es standen regelmäßige Wahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung: Dieter Heuwers wurde mit übergroßer Mehrheit als Vorsitzender für die

nächsten vier Jahre wiedergewählt! Die Versammlung wählte weiter Franz-Josef Mähs zum 2. Geschäftsführer und Jürgen Janzen ist 2. Jugendwart; in ihren Ämtern bestätigt wurden Detlef Labrenz als Kassenwart, Wilfried Sacht als 2. Gewässerwart und Ralf Hagen als Fachwart. Jörg Stöppelkamp folgt durch die Wahl der Mitglieder zum 1. Jugendwart dem wechselnden F-J. Mähs. Damit ist die Vereinsführung wieder komplett. Im Nachgang wurde Hans Broek zum 2. Kassenprüfer gewählt.

 

Aus den einzelnen Bereichen wurden die Tätigkeitsberichte abgegeben; der Gewässerwart Uwe Melisch umriss abermals das Ausmaß und den anhaltenden Schaden für die Natur, die Fische und andere Lebewesen im Dortmund-Ems-Kanal nach dem Tankerunfall in Lingen, er nannte gezielte Besatzmaßnahmen in den nächsten Jahren zur Stärkung der einheimischen Fischarten als dringend notwendig. Beim Ausgleich des wirtschaftlichen Schadens tun sich die Verursacher und die Verantwortlichen immer noch schwer. Die Anwälte haben das Sagen. Im Übrigen sorgt der erhebliche Salzeintrag der NRW-Bergbauabwässer u.a. über die Speller Aa in die Ems für anhaltenden Rückgang von heimischen Wasserpflanzen, Amphibien und Fischen im nichtschiffbaren  Bereich südlich von Meppen. Der Fangerfolg der Angler ist deshalb rückläufig.

Nicht nachlassen sollen die Angelfischer beim Ansitz auf den zugewanderten Wels, dessen Vorkommen immer noch viel zu hoch ist. Zusammen mit der Kormoranplage werden viele, auch unter Artenschutz stehende einheimische Fischarten über Gebühr dezimiert, zurückgedrängt und des Verschwindens aus der Fauna preisgegeben.

Der Unterlauf des Teglinger Baches (Helter Beeke) wird nun endlich mit Unterstützung der Behörden, Verbände und besonders des Landesfischerei-verbandes naturnäher umgebaut, um Laichplätze für Wanderfische und bedrohte Arten (Fische, Amphibien, Vögel u.a.) zu schaffen. Im Mai beginnen die Rückbauarbeiten bei der Brücke über die Kreisstraße. Weiter renaturiert der LK Emsland dieses Gewässer oberhalb in Höhe Bakemude/Mülldeponie bei der Fußgängerbrücke mit breiten und flachen Uferzonen.

Die Gemeinschaftsfischen waren gut besucht, berichtete der Fachwart Ralf Hagen, es konnten dabei einige stattliche Fische erbeutet und der Küche zugeführt werden! Er zeichnete u.a. Clemens Proske aus, wahrscheinlich unser ältester aktiver Spinnangler mit einem Pfingstsonntags-Wels von 7kg aus der Ems! Der Zander wird Fisch des Jahres 2014 der Meppener Angelfischer.

 

Die erfolgreiche Jugendarbeit wird auch 2014 mit gemeinsamen Angeln, aktiven

Naturschutz, sozialem Engagement und zahlreichen Aktionen fortgesetzt. Der scheidende Jugendwart Franz-Josef Mähs ist stolz auf die fast 100-köpfige, sehr aktive Jugendgruppe. Diese erfährt die volle und engagierte Unterstützung vieler Mitglieder und des Vorstandes, daraus erwächst die Zukunft unseres Vereins.

 

Der  Kassenwart Detlef Labrenz stellte die Bilanz  des Vereinsjahres 2013 vor und gab eine Haushaltsprognose mit den zu erwartender Ausgaben für 2014 ab. Nach dem Kassenprüfungsbericht durch Reinhold Pszolla und sowie der Aussprache wurde dem Vorstand durch die Mitgliederversammlung einstimmig Entlastung erteilt.

 

Unsere Fischereiaufseher sind durch die Stadt Meppen ernannt und verpflichtet worden; Dieter Heuwers stellte diese Fischer der Versammlung vor. Es wird in 2014 zu häufigeren Kontrollen der Erlaubnisse und der Ausrüstung, ggf. mit Unterstützung der Behörden kommen. Es ist nicht neu, Setzkescher und Setznetz sowie das Schleppfischen sind und bleiben verboten, Verstöße dagegen werden geahndet und dem Ehrenausschuss unseres Vereins übergeben. Solche Frevel sind blamabel und können zum Ausschluss aus dem Fischereiverein führen!

 

Alle beschlossenen Neuregelungen, Termine usw. sind im Aushang beim Anglerheim

ersichtlich und werden im Mitteilungsblatt bzw. auf unserer Homepage bekannt gegeben. Zum Abschluss der Versammlung bat der Vorsitzende Dieter Heuwers um aktive Mithilfe vieler Angelkameraden bei den Arbeitseinsätzen, um die Vorausset-zungen zum Angeln an unseren Gewässern zu erhalten und die notwendigen Arbeitsbelastungen im Vereinsleben auf möglichst viele Schultern zu verteilen. Die wichtigen Termine bis 2014 sind auf der Fangliste 2013 abgedruckt. Zu den regelmäßigen Arbeitseinsätzen melden sich die Mitglieder bitte beim 1. Vorsitzenden Dieter Heuwers, Tel. 05931-881998.

 

2. Geschäftszimmer

Öffnungszeit des Geschäftszimmers ( Tel.: 05931 409544) im Anglerheim: jeder 1. und 3. Montag im Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr.

 

4. weitere Termine

Anangeln :  Samstag, 10. Mai 2014 in der schiffbaren Ems, Treffpunkt 14:00 Uhr  Parkplatz Freilichtbühne

Nachtangeln : Freitag, 13.06.2014 im DEK, Treffpunkt 20:00 Uhr am Vereinsheim

Seniorenangeln (ab 50): Samstag, 26.06.2014 in der schiffbaren Ems, Treffpunkt 15:00 Uhr Brücke bei Elbert

Großartiges Fischerfest, Samstag 12. Juli 2014, rund um das Vereinsheim am Erikaweg ab 14:00 Uhr mit Angelgeräteflohmarkt, Kaffe und Kuchen, Grillen, Räuchern, Kinderkram und allem Zick und Zack!!!

 

5. Aktion Fischfieber "Dicker Fisch"

Alle Vorstandsmitglieder sind auch Wiege- Mess- und Erfassungszentrale des FV Meppen!

Die Dokumentation besonderer Fänge geschieht nach folgenden Beispiel :

Der glückliche Fischfänger ruft ein Vorstandsmitglied zu einer menschlichen Tageszeit an und meldet den Fang eines besonderen Fisches. Seitens des Vorstandes werden die im Gespräch erkannten Angaben und Merkmale des erfolgreichen Fängers mit der vorgegebenen Tabelle unseres Vereins verglichen. Ein besonderer Fisch wird dann nach Terminabsprache, auch kurzfristig, in unserem Vereinsheim vermessen, gewogen und zusammen mit dem glücklichem Angler fotografiert und ist auf vorbereitetem Erfassungsformular somit für die nachfolgenden Generationen dokumentiert!

Es gelten natürlich unsere Schutzregeln und das Tierschutzgesetz; "Catch and Release - Geschichten" werden nicht akzeptiert, der Fisch muss waidgerecht getötet sein!

 

Wir wünschen viel "Petri Heil".

 

6. Regeln und Ordnung

Der Vorstand bittet zu Saisonbeginn alle Mitglieder, Bewerber, Gastangler und Nachbarn, genau auf die Einhaltung unserer Regeln und besonders der gesetzlichen Vorschriften zu achten. Die aufsichtführenden Behörden müssen und werden zusammen mit den von den Kommunen bestellten Fischereiaufsehern vermehrte Kontrollen hinsichtlich der Einhaltung des Tierschutzgesetzes (Verwendung von lebenden Fischen auch in Setzkeschern usw.), der Umweltgesetze und der selbstverpflichtenden Sauberkeit und Ordnung an und auf unseren Angelgewässern (kein Schleppfischen mit Fahrzeugen!)  durchführen.

Der Vorstand bittet die Mitglieder, sich im Internet beim „Chatten“ in Foren  und Betätigen in „sozialen Netzwerken“ ihrer Verantwortung gegen sich selbst und anderen stets bewusst zu sein. Die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit findet dort die Grenze, wo Mitmenschen und Angelkollegen berührt und betroffen werden!

Straftatbestände gelten auch im Netz, das gilt insbesondere für Verletzung von Urheberrechten, aber auch bei Nötigung und Beleidigung. Nichts bleibt im „Netz“ unentdeckt!

 

Wir wünschen viel „Petri Heil“!

 

Hans-Dieter Boven, Pressewart ASV Meppen

Bokeloher Str. 70, 49716 Meppen

Tel.: 05931 3115

 

Vereinsbericht 03/04 2014

Vereinsbericht des Fischereiverein Meppen von 1888 e.V. für das Mitteilungsblatt „Sportfischer in Weser/Ems“ für März/April 2014

 

 

Bevor wir im März in die neue Angelsaison starten können, bedarf es nach der Mitgliederversammlung am 07.März im Meppener Kolpinghaus (Bericht in der nächsten Ausgabe) bestimmter Regeln und Arbeitsabläufe, um die verordneten Voraussetzungen zu schaffen und die notwendigen Arbeitsbelastungen im Vereinsleben auf möglichst viele Schultern zu verteilen. Wir bitten alle Mitglieder, sich aktiv in das Vereinsleben einzubringen und bei den erforderlichen Arbeitseinsätzen mit Rat und Tat zu helfen bzw. zu unterstützen.

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Hiermit laden wir zur Mitgliederversammlung des FV Meppen e.V. gemäß § 13 unserer Satzung am Freitag, den 07. März 2014 um 19:00 Uhr in das Kolpinghaus in Meppen ein.

 

Weiterlesen: Vereinsbericht 03/04 2014

Vereinsbericht 01/02 2014

Vereinsbericht des Fischereiverein Meppen von 1888 e.V. für das Mitteilungsblatt „Sportfischer in Weser/Ems“ für Januar/Februar 2014

 

 

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Fischerei- vereins Meppen von 1888 e.V. ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2014 mit viel „Petri Heil“ und guter Gesundheit. Wir wünschen Ihnen und uns ein gutes und kameradschaftliches Miteinander im Vereinsleben und in der Ausübung unserer gemeinsamen Passion.

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Hiermit laden wir zur Mitgliederversammlung des FV Meppen e.V. gemäß § 13 unserer Satzung am Freitag, den 07. März 2014 um 19:00 Uhr in das Kolpinghaus in Meppen ein.

 

Vorschlag der Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Gedenken der im vergangenem Jahr verstorbenen Mitglieder

  2. Ehrung von Mitgliedern für 40- und 25-jährige Mitgliedschaft im FV Meppen

  3. Jahresberichte: a) des Jugendwartes

b) des Gewässerwartes

c) des Fachwartes mit Rückblick auf die Gemeinschafts-

fischen 2013 und besonderer Fänge „Dickster Fisch 2013“

d) der Geschäftsführung und des Vorsitzenden

4. Kassenbericht und Haushaltsvoranschlag 2014

5. Kassenprüfungsbericht

6. Aussprache zu den einzelnen Berichten

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahlen der Wahlgruppe I zum Vorstand

9. Beratung und Beschlussfassung von Anträgen

10. Verschiedenes

 

 

 

Anträge zur Mitgliederversammlung sind schriftlich und fristgerecht bis zum 21. Februar 2014 beim Vorsitzenden Dieter Heuwers, Schützenhof 32, 49716 Meppen

einzureichen. Später eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Mitglieder mit Interesse an der Vorstandsarbeit melden sich bitte ab sofort beim

Vorsitzenden. Der FV Meppen benötigt aktive Helfer sowie viele Mitglieder, welche dem Vorstand bei den anstehenden Arbeitseinsätzen tatkräftig unterstützen.

 

 

 

Die Vereins- und Gemeinschaftsangeltermine 2014 bis 2015 gehen jedem Mitglied mit der neuen Fangliste und Angelschein zu. Wir bitten um Kenntnisnahme und Reservierung!

 

Ausgabe von Angelscheinen im Vereinsheim des FV Meppen e.V.

 

  1. Ausgabe: Samstag, 01. März 2014, von 13:00 bis 17:00 Uhr

  2. Ausgabe: Sonntag, 02. März 2014, von 10:00 bis 13:00 Uhr

  3. Ausgabe: Samstag, 15. März 2014, von 13:00 bis 17:00 Uhr

  4. Ausgabe: Sonntag, 16. März 2014, von 10:00 bis 13:00 Uhr

 

An allen Ausgabetagen findet zugleich wieder unser beliebter und interessanter Floh-

markt für gebrauchte Angelgeräte und Zubehör im Vereinsheim statt. Einfach hin-kommen und mitmachen!

 

Verehrte Mitglieder, bitte denken Sie daran, Änderungen der Bankverbindung oder Anschrift rechtzeitig der Geschäftstelle FV Meppen, Erikaweg 12, 49716 Meppen, Tel: 05931- 409544 mitzuteilen.

Der Angelschein kann nur nach Vorliegen der ausgefüllten Fangliste für 2013 abgestempelt werden!

Es besteht die Möglichkeit, dass der Angelschein per Post zugesandt wird. Voraus-

setzung dafür ist:

 

  • Mitgliedsbeitrag für 2014 ist bezahlt

  • die ausgefüllte Fangliste liegt vor

  • Angelschein von2012/2013 zum Abstempeln an Geschäftszimmer zurücksenden

  • ein ausreichend frankierter Rückumschlag mit richtiger Anschrift liegt bei.

 

 

Verfasser: Hans-Dieter Boven, Pressewart FV Meppen, Tel. 05931 3115

 

 

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung 2014

Fischereiverein Meppen 1888 e.V.

 

 

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Liebe Vereinsmitglieder, hiermit laden wir Sie zur Mitgliederversammlung des Fischereivereins

Meppen 1888 e.V. gemäß § 13 unserer Vereinssatzung

 

am Freitag, den 07. März 2014 um 19:00 Uhr

ins Kolpinghaus Meppen, Kolpingstr. (am Bahnhof)

herzlich ein.

 

Tagesordnung:

 

1. Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden, Feststellung der Beschlussfähigkeit und

Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder.

2. Ehrung von Mitgliedern für 40- und 25-jährige Treue zum Verein

3. Verlesen der Tätigkeitsberichte der Fachbereiche

4. Kassenbericht 2013 und Haushaltsvorschlag 2014

5. Kassenprüfungsbericht

6. Aussprache zu den einzelnen Berichten

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl zur Wahlgruppe I (1.Vorsitzender, 2. Geschäftsführer, 1.Kassenwart, 2. Gewässerwart, Fachwart, 2.Jugendwart)

9. Nachwahl zur Wahlgruppe II (1. Jugendwart) sowie einen Kassenprüfer

10.Beratung und Beschlussfassung von Anträgen

11.Verschiedenes: Revitalisierung Teglinger Bach und Sonstiges

 

Anträge zur Mitgliederversammlung sind schriftlich und fristgerecht bis zum 21. Februar 2014 beim Vorsitzenden, Dieter Heuwers, Schützenhof 32, 49716 Meppen einzureichen.

Später eingehende Anträge werden nicht berücksichtigt.

 

Anmerkung:

 

Mitglieder, die Interesse haben sich bei der Vereinsarbeit mit einzubringen – hier insbesondere bei der Vorstandsarbeit und im Festausschuss, sollten sich nach der Versammlung beim Vorstand melden. Im Anschluss der Versammlung: Verkauf der Vereinschronik.

 

Wir hoffen, Sie am 07. März 2014 im Kolpinghaus begrüßen zu können.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

 

Der Vorstand